Banminth Entwurmungspaste für Hunde

  • Banminth Entwurmungspaste für Hunde

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  Banminth Hund 24 gram

Preis :
1
bis
2
€ 11,95

3
bis
5
€ 11,40

6
bis
10
€ 10,99

11
bis
99
€ 10,80

Vorrätig

Anzahl:  

Banminth Paste dient zur Prophylaxe und Therapie des Hakenwurmbefalls und Spulwurmbefalls bei Welpen und Hunden. Die Paste ist geschmacks- und geruchsneutral und wird von Hunden gut aufgenommen.

Exp. date 08-2021

Banminth Entwurmungspaste für Hunde


Indikationen
Banminth Paste ist indiziert bei Ancylostomatidosen (Hakenwurmbefall) und Ascaridosen (Spulwurmbefall) bei Welpen und erwachsenen Hunden.


Wirkstoffe / Inhaltsstoffe
Pyrantel


Eigenschaften / Wirkungen
Banminth Paste dient zur Prophylaxe und Therapie des Nematodenbefalls bei Hunden. Die Paste ist geschmacks- und geruchsneutral und wird von Hunden gut aufgenommen.


Anwendungseinschränkungen
Kontraindikationen

Keine.


Vorsichtsmassnahmen
Banminth Paste ist in den empfohlenen Dosen untoxisch. Das Präparat darf sogar tragenden und laktierenden Hündinnen verabreicht werden. Welpen können im Alter von wenigen Tagen behandelt werden, ohne dass Unverträglichkeitserscheinungen zu befürchten sind.


Sonstige Hinweise
Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) aufbewahren.
Medikament ausser Reichweite von Kindern aufbewahren!

Rezept- und apothekenpflichtig - Homeovet Veterinair Praxis Rezept Service

Anwendung

Dosierung / Anwendung
Bei der empfohlenen Dosierung von 14,5 mg Pyrantelpamoat pro kg Körpergewicht reicht eine Tube von 24 g für die Behandlung eines Hundes von 36 kg Körpergewicht .
Für die Dosierung der Banminth Paste ist es wichtig zu wissen, dass ein 2 cm langes Stück des ausgepressten Pastenstranges für 1 kg Körpergewicht benötigt wird. Der ganze Tubeninhalt ergibt einen Pastenstrang von 72 cm.  Beim Injektor ist 1 Teilstrich pro 2 kg Körpergewicht erforderlich.
Dank der guten Verträglichkeit dieses Anthelminthikums dürfen selbst wenige Tage alte Welpen mit Banminth Paste behandelt werden, wobei der abgemessene
Pastenstrang von 2 cm pro 1 kg Körpergewicht am zweckmässigsten mit dem Finger oder direkt mit dem Injektor eingegeben wird. Es ist dringend zu empfehlen, Welpen wegen einer möglichen Wiederansteckung und zur Vermeidung einer Verseuchung der Umgebung routinemässig zu behandeln.


Für die routinemässige Verabreichung von Banminth Paste sind folgende Zeitpunkte empfehlenswert:


Welpen und Jungtiere:
erste Behandlung ab

  • dem 10. Lebenstag
  • weitere Behandlungen alle 2 Wochen bis zum Alter von 8 – 10 Wochen
  • vor einer Impfung


Erwachsene Tiere:

  • mindestens 1 – 2 x jährlich

Zuchthündinnen:

  • während der Läufigkeit
  • 10 Tage vor und 10 Tage nach dem Werfen (zusammen mit den Welpen!)


Bei Befall mit Spulwürmern ist die Behandlung jeweil nach 2 Wochen zu wiederholen.

Die hier gezeigte Information ist eine Zusammenfassung des Beipackzettels. Lesen Sie vor Gebrauch unbedingt die vollständige Gebrauchsanweisung des Produkts durch. Sie finden diese auch online auf der Webseite des Herstellers oder Importeurs.

News Letter
 

Kundendienst