Betadine Lösung zur Desinfektion von Wunden

  • Betadine Lösung zur Desinfektion von Wunden

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  120 Milliliter

Preis:
Vorrätig

Anzahl:  
Beschreibung:  500 Milliliter

Preis:
Vorübergehend ausverkauft
Beschreibung:  5.0 Liter

Preis:
Vorrätig

Anzahl:  

Eigenschaften / Verwendungszweck

Was ist Betadine Lösung standardisiert und wann wird sie angewendet? Betadine Lösung standardisiert ist ein Desinfektionsmittel zur äusserlichen Anwendung.

Sie tötet Bakterien, Pilze, Viren und andere
infektionsauslösende Erreger ab. Betadine Lösung
standardisiert wird angewendet zur Desinfektion der Haut und Schleimhaut, von kleineren Wunden, Hautrissen, Schürfungen und kleinflächigen Verbrennungen ersten Grades ( leichte Verbrennungen ).


Was sollte dazu beachtet werden?

Grossflächige, schwere Brandwunden und stark verschmutzte, tiefe Wunden sowie Biss - und Stichwunden benötigen eine ärztliche Behandlung ( Gefahr von Wundstarrkrampf ).

Bleibt der Umfang einer Wunde während einiger Zeit unverändert gross oder verheilt die Wunde nicht innerhalb von 10-14 Tagen, ist ebenfalls ein Arztbesuch erforderlich; ebenso, wenn die Wundränder stark gerötet sind, die Wunde plötzlich anschwillt, stark schmerzhaft ist oder die Verletzung von Fieber begleitet wird ( Gefahr einer Blutvergiftung ).
Behandlung von Wunden

Indikationen:

  - Satteldruckschäden beim Pferd
  - Zitzenverletzungen beim Rind
  - Bisswunden bei Hunden und Katzen
- Hautinfektionen durch Bakterien (Akne, Furunkulose), Pilze (Dermatomykosen, "Flechten") und Viren (Euterpocken beim Rind, Lippengrind beim Schaf), Euterschenkelekzem beim Rind.
- Infektionen bei Verbrennungen leichten Grades.


 

Anwendung

Anwendung

Kleinere Verletzungen und Hautschäden, leichte Verbrennungen
direkt aus der Flasche auf die zu behandelnde Stelle auftropfen oder mit einer getränkten Gaze vorsichtig auftupfen. Eintrocknen lassen. Wenn sich das aufgetragene Betadine entfärbt, Behandlung wiederholen.

News Letter
 

Kundendienst