Clerapliq - Augentropfen für Tiere zur Pflege der Hornhaut

  • Clerapliq - Augentropfen für Tiere zur Pflege der Hornhaut

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  5 sterilen Einzelpipetten

Preis:
Vorrätig

Anzahl:  

Clerapliq Augentropfen, zur Pflege der Hornhaut bei Hunden, Katzen, Pferden, Heimtieren und Exoten.

 

ZUSAMMENSETZUNG
1 ml Lösung enthalten: RGTA (Carboxymethylglucose-Sulfat-Polymere) 100 μg

EIGENSCHAFTEN
Carboxymethylglucose-Sulfat-Polymere (RGTA) sind Biopolymere, die eng mit strukturellen Heparansulfaten verwandt sind. Heparansulfate sorgen für die Verankerung physiologischer Faktoren der Gewebsreparatur und sind am Schutz und der Wiederherstellung der Integrität der extrazellulären Matrix beteiligt, welche in entsprechende Vervielfältigungs- und Reparaturprozesse eingebunden ist.
Die Verbesserung der Qualität der extrazellulären Matrix in der Hornhaut hilft dabei, die Beschwerden des Tieres zu lindern.



LAGERUNGSBEDINGUNGEN
In der Originalverpackung bei Temperaturen zwischen 4°C und 25°C lagern. Angebrochene Pipetten sind zu verwerfen, da kein Konservierungsmittel enthalten ist. Produkt zur Augenpflege in der Veterinärmedizin. Nicht verschlucken. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Packung:
Schachtel mit 5 sterilen Einzelpipetten (0,33 ml) im Folienbeutel.

Anwendung

ANWENDUNGSHINWEISE
Zur Anwendung am Auge. Einbringen von 1 – 2 Tropfen in jedes Auge, im Durchschnitt 2 – 3 mal pro Woche. Die tägliche Gabe ist nicht notwendig. In einigen Fällen kann die Applikationsfrequenz auf einmal pro Woche reduziert werden. Beachten Sie einen zeitlichen Abstand von 2 bis 3 Minuten zwischen der Anwendung von Clerapliq® und anderen lokal anzuwendenden Augenpräparaten.
Ihr Tierarzt kann andere als die genannten Anwendungshinweise vorschlagen. Befolgen Sie bitte diese Empfehlungen.

Die Dauer der Anwendung kann zwischen einer und mehreren Wochen variieren. Keine Unverträglichkeit mit anderen Mitteln, wenn Clerapliq zuerst angewendet wird.

News Letter
 

Kundendienst