Elektrolyte für Pferde

Elektrolyte für Pferde

Elektrolyten sind elektrisch leitfähige Stoffe, als Elektrolyte im engeren Sinn werden Natrium, Chlor und Kalium bezeichnet. Elektrolyten werden für lebenswichtige Funktionen im gesamten Organismus benötigt. Starke Schweißverluste in der warmen Jahreszeit, in schweren Arbeits-Trainingseinheiten oder beim Transport können Ihr Pferd sehr belasten, eine ausreichende Versorgung des Pferdes mit diesem Stoff ist sehr wichtig, egal um welches Elektrolyt es sich handelt: bei einem Mangel treten immer gesundheitliche Probleme für das Pferd auf. Bei hoher Leistung kann ein Pferd bis zu 25 Liter Schweiß pro Tag verlieren. Mit dem Schweiß gehen wichtige Nährsalze verloren, die für den Wasserhaushalt des Pferdes von hoher Bedeutung sind. Auch andauernder Durchfall kann zu Elektrolytverlusten führen und ein weiterer Grund für einen Mangel an Elektrolyte ist das Problem der Überbewirtschaftung der Felder und Weiden, die Folge sind stark ausgewaschene Böden, die nicht mehr ausreichende Mengen an Elektrolyten bereit stellen können. Daher enthalten manche Futtermittel von Natur aus nicht mehr ausreichende Mengen an Mineralien.