Category

News Letter
 
Imaverol Anti - Hautpilz Ringelflechte Enilconazolum
Imaverol Anti - Hautpilz  Ringelflechte Enilconazolum
Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung: 100 ml

Preis: € 31,45 - € 30,45

1
bis
2
€ 31,45


3
bis
99
€ 30,45

Vorrätig
Anzahl  
Beschreibung: 1 Liter

Preis: € 199,85
Vorrätig
Anzahl  

Imaverol Breitspektrum-Antimykotikum für Pferde, Rinder und Hunde

Zusammensetzung
Enilconazolum 100 mg, Excip. ad emuls. pro 1 ml.
 

Eigenschaften / Wirkungen
Imaverol ist ein Präparat zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut.
Die Gebrauchsverdünnung mit einem Wirkstoffgehalt von 0,2% ist nich korrosiv und reizt weder Haut noch Schleimhäute, auch nicht bei der behandelnden Person. Das Ablecken behandelter Stellen ist unbedenklich.
 
Zieltierart/en
Pferd, Rind und Hund
Anwendungsgebiete unter Angabe der Zieltierart/en
Dermatomykosen bei Pferden, Rindern und Hunden verursacht durch:

Trichophyton verrucosum
Trichophyton mentagrophytes
Trichophyton equinum
Microsporum canis
Microsporum gypseum

Gegenanzeigen
Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile.


Besondere Warnhinweise (für jede Zieltierart)
Keine.


Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren
Keine Angaben.


Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender
Die konzentrierte Lösung reizt Haut und Augen.
Es wird empfohlen, beim Waschen Gummihandschuhe zu tragen, beim Spritzen mit Hochdruck ggfs. Atemschutz und Schutzbrille.
Personen mit einer Kontakt-Allergie gegenüber dem Wirkstoff Enilconazol sollten im Rahmen der Anwendung von Imaverol entsprechende Schutzmaßnahmen treffen und die direkte Berührung mit dem Wirkstoff, beispielsweise durch das Tragen von Schutzhandschuhen, vermeiden.


Nebenwirkungen (Häufigkeit und Schwere)
Imaverol wird gut vertragen. Die verdünnte Emulsion reizt weder die Haut noch die Augen (im Gegensatz zum Konzentrat). Auch das Ablecken durch die behandelten Tiere ruft keine Nebenwirkungen hervor.


Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
Kann während der Trächtigkeit und Laktation angewendet werden.


Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen
Keine bekannt.


Absetzfristen   
Keine. (In einige Länder gibt es Wartezeit/en; Z:b Rind: Essbare Gewebe: 4 Tage Milch:  2 Tage, Pferd: Essbare Gewebe: 4 Tage, fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker)

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel), falls erforderlich
Aufgrund der hohen therapeutischen Breite von Enilconazol und bedingt durch die Art der Anwendung sind toxische Effekte weitestgehend auszuschließen.
Ein spezifisches Gegenmittel existiert nicht.


 
Sonstige Hinweise
Hautpilze sind auch auf den Menschen übertragbar. Man soll deshalb bei der Behandlung Handschuhe tragen.
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "EXP." bezeichneten Datum verwendet werden.
Medikament für Kinder unerreichbar und bei Raumtemperatur (15 - 25°C) aufbewahren.
Aufbrauchfrist des unverdünnten Produktes nach Öffnen der Flasche: 3 Monate.

Pharmakodynamische Eigenschaften
Enilconazol ist ein synthetisches Antimykotikum mit einer stark fungiziden Wirkung gegen Dermatophyten bei Rind, Pferd und Hund. Die primäre antimykotische Wirkung beruht auf einer Hemmung der Biosynthese des Ergosterins, welches ein essentieller Bestandteil der Zellmembran von Pilzen und Hefen ist. Dies führt zu irreversiblen Zellveränderungen.

Angaben zur Pharmakokinetik
Die Resorption über die Haut ist äußerst gering. Nach Aufbringen auf die Haut von 4 mg/kg KGW beträgt die durchschnittliche Plasmakonzentration nach 1 Stunde beim Pferd 13 ng/ml, beim Rind 41 ng/ml. Die Eliminationshalbwertszeit aus Plasma und Gewebe beträgt etwa 12 – 16 Stunden. Enilconazol wird, zum größten Teil in Form von Metaboliten mit dem Harn und den Faeces ausgeschieden. Die Ausscheidung über die Milch ist sehr gering.
 
Inkompatibilitäten
Da keine Kompatibilitätsstudien durchgeführt wurden, darf dieses Tierarzneimittel nicht mit anderen Tierarzneimitteln gemischt werden.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung nicht verwendeter Tierzneimittel oder bei der Anwendung entstehender Abfälle;

Abgelaufene oder nicht vollständig entleerte Packungen sind als gefährlicher Abfall zu behandeln und gemäß den geltenden Nationalen Vorschriften einer unschädlichen Beseitigung zuzuführen. Leere Packungen sind mit dem Hausmüll zu entsorgen.

Rezeptpflichtig Homeovet Veterinair Klinik Rezeptservice

 

Anwendung

Dosierung / Anwendung
Die Behandlung erfolgt mit einer 50fachen Verdünnung (Wirkstoffgehalt 0,2%). Man stellt die Ge­brauchs­verdünnung her, indem man 1 Teil Imaverol in 50 Teile lauwarmes Wasser giesst und umrührt.
Der Materialverbrauch für die Ganzkörperbehandlung richtet sich nach der Grösse der Tiere, wobei etwa mit folgenden Werten gerechnet werden kann:
 
Mittleres Pferd
40 ml (3 Esslöffel) IMAVEROL und 2 Liter Wasser
 
Junges Rind

25 ml (2 Esslöffel) IMAVEROL und 1 ¼ Liter Wasser
 
Hund
10 ml (2 Teelöffel) IMAVEROL und ½ Liter Wasser
 
Vor der ersten Behandlung wird filziges und langes Haar abgeschnitten. Dicke Krusten auf pilzbefallenen Stellen werden mit etwas Schmierseifenwasser eingeweicht.
 
Die Behandlung ist äusserlich. Sie besteht aus einer Ganz­kör­per­waschung und erfahrungsgemäss 4 Nach­be­handlungen (bis zur Abheilung) in Intervallen von 3 - 4 Tagen.
Mit einem Schwamm oder einem Sprühgerät wird das Fell benetzt. Indem man gegen den Strich arbeitet, erreicht man einen intensiven Hautkontakt. Die behandelten Stellen sollen nicht mit Wasser nachgespült werden, Heimtiere kann man mit Papier oder einem Haartrockner leicht abtrocknen.
Bei der ersten Behandlung wird die ganze Körperoberfläche benetzt, damit auch verstreut anhaftende Pilzsporen erfasst werden. Bei den nachfolgenden Behandlungen werden nur noch die sichtbar erkrankten Hautpartien sowie eine sie umgebende etwa handbreite Zone gewaschen.
Die Waschlösung muss für jede Behandlung frisch zubereitet werden.

Warnung. Nicht geeignet für  Katzen !
 


Angebote
Homeovet Veterinair Praxis cv. copyright 2012 Hyacinthville Ltd.programming: SJM Softech Private Ltd.