Specific Heart & Kidney Support CKW Hund

  • Specific Heart & Kidney Support CKW Hund

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  6 x 300 Gram

Preis: € 13,95
Vorrätig

Anzahl:  

Specific Heart & Kidney Support CKW 

Diätfutter/Nassfutter für Hunde zur Unterstützung der Herz- und Nierenfunktion bei chronischer Herz- und Niereninsuffizienz.

L-Carnitin und Taurin sind in der Diät enthalten, um die Herzmuskelfunktion zu unterstützen.


Indikationen:

  • Herzversagen, Hypertonie, Ödeme
  • Chronische Niereninsuffizienz
  • Leberinsuffizienz (außer Cholestasepatienten)
  • Urat-, Oxalat- oder Cystin-Urolithiasis


Nicht empfohlen für

  • Welpen, trächtige oder laktierende Hündinnen
  • Hunde mit einem relativ hohen Proteinbedarf
  • Patienten mit Cholestase
  • Hunde mit Struvit-Urolithiasis
  • Hunde mit Hyperlipidämie oder Pankreatitis


Die ausgezeichnete Schmackhaftigkeit von Heart & Kidney Support CKW trägt dazu bei, dass der Nährstoff- bedarf optimal gedeckt wird, selbst wenn der Patient einen schlechten Appetit hat.


Produktvorteile von Heart & Kidney Support CKW für Hunde:

  • Der Gehalt an den Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA aus Fischöl ist außergewöhnlich hoch in Specific Heart & Kidney Support.
  • Bei Hunden mit Herzerkrankungen kann EPA helfen, ein gesundes Körpergewicht und den Appetit zu erhalten, sowie einen normalen Herzrhythmus, Blutdruck und physiologische Blutplättchenaggregation.
  • Bei Hunden mit Niereninsuffizienz können Omega-3-Fettsäuren dazu beitragen, das Fortschreiten der Niereninsuffizienz zu verlangsamen.
  • Bei kongestivem Herzversagen ist, zur Kompensation des reduzierten Schlagvolumens, die Natriumausscheidung reduziert, was eine Natrium- und Wasserretention zur Folge hat. Der reduzierte Natriumgehalt hilft, den Teufelskreis der Wasserretention zu durchbrechen. Das ist wichtig für Patienten mit Nieren-, Leber- oder Herzproblemen.
  • Der Phosphorgehalt ist reduziert, um eine Hyperphosphatämie zu mindern und ein Fortschreiten der Niereninsuffizienz zu verlangsamen.
  • Der reduzierte Proteingehalt, kombiniert mit der hohen biologischen Wertigkeit der Proteine reduziert eine Azotämie bei Hunden mit Niereninsuffizienz.
  • Bei Hunden mit Leberinsuffizienz wird die Wahrscheinlichkeit einer Hyperammonämie und möglicher hepatischen Encephalopathie reduziert.
  • Durch das biologisch hochwertige Protein wird der Bedarf des Patienten an essentiellen Aminosäuren abgedeckt.
  • Durch den niedrigen Proteingehalt wird die Konzentration von Oxalat, Cystin und Urat im Urin reduziert.
  • Zusammen mit dem induzierten, leicht alkalischen Urin-pH-Wert mindert dies die Ausfällung von Kalziumoxalat-, Cystin- und Uratkristallen im Urin und unterstützt einen gesunden Harntrakt.
  • Die Anwesenheit des K-Citrats hält das Kalziumoxalat in Lösung.
News Letter
 

Kundendienst