MediScent Artril - Bio Tinktur für Tiere bei Artritis Artrose

  • MediScent Artril - Bio Tinktur für Tiere bei Artritis Artrose

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  50 ml

Preis :
1
bis
2
€ 14,95

3
bis
5
€ 13,93

6
bis
99
€ 12,45

Vorrätig

Anzahl:  

MediScent Artril - Bio Tinktur für Tiere

Zur Therapiebegleitung von Tieren mit Arthritis, Arthrose, bei Schmerzen und Probleme beim Aufstehen und zu Beginn der Bewegung. Die Beschwerden verschlimmern sich meist bei Nässe und Kälte.

 

Arthritis;  ist eine entzündliche Gelenkerkrankung, Tiere, die an Arthritis leiden, schonen das betroffene Gelenk, lahmen und bewegen sich deutlich langsamer, das Gelenk fühlt sich warm an, das Tier hat eventuell Fieber und hat Schmerzen. Es ist möglich, dass eine Arthritis in eine Arthrose übergeht. Arthritis kann in jedem Alter auftreten.

Arthrose; Dies zeigt sich vor allem bei Tätigkeiten, bei denen die Gelenke besonders gefordert werden, wie etwa beim Treppensteigen oder Springen. Startprobleme, schmerz / steif beim austehen nach den ersten paar meter, danach verbessert sich die Lahmheit. Die Verbesserung is nicht 100 %. Die Beschwerden verschlimmern sich meist bei Nässe und Kälte, unter Arthrose werden altersbedingte Verschleiberscheinungen bestimmter Gelenke zusammengefasst. Bei einigen Rassen kann Arthrose auch erblich bedingt sein. Eine heilung ist nicht moglich, doch konnen die Schmerzen durch den Einsatz von Allopathie oder Naturheilverfahren gelindert werden.

 

MediScent Artril enthält verdünnte Extrakte von,


Bryonia; - Weiße Zaunrübe, Arthritis, Bei das Bild von der Bryonia bleibt der Patient gwöhnlich liegen und hat angst um sich zu bewegen.


Apis; Honigbiene,  Apis kommt vor allem bei hellen Rötungen, Schwellungen und brennenden Schmerzen zum Einsatz, entsprechend der Beschwerden, die ein Bienenstich hervorruft. Geeignet bei Arthritis und rheumatischen Schmerzen.                                                                                                                                 

Colchicum D12; Herbstzeitlose (Giftkrokus), kommt in homöopathische verdünnung gegen u.a Gelenkprobleme, zur Anwendung. Die Gelenke schmerzen und sind steif, heiß oder geschwollen.  
Solanum dulcamara, der Bittersüß, Das wohl wichtigste Leitsymptom für die Anwendung von Dulcamara sind Beschwerden infolge von Kälte und Nässe.    

Hypericum, Johanniskraut, wird häufig zur Behandlung von Neuralgien und Schmerzen angewendet.
Rhus Tox, Giftsumach, wird algemein zur Behandlung von Nacken- und Gelenksteifigkeit, rheumatischen Beschwerden, Gelenkschmerzen angewendet.

 

Zusammensetzung
Verdünntes Extrakt von Weiße Zaunrübe, Bittersüß, Honigbiene, Herbstzeitlose, Johanneskraut und Giftsumach

In der Homöopathie
Bryonia D6, Apis mellifica D6, Colchicum D12, Dulcamara D6, Hypericum Perforatum D6, Rhus Tox D12.

Anwendung

Katze oder Kleine Hund 3 x täglich 5 Tropfen 6 -12 Wochen lang.

Grosser Hund 3 x täglich 10 Tropfen 6 -12 Wochen lang.

Grossere Tiere 3 x täglich 20 Tropfen 6 -12 Wochen lang.


Dieses Mittel kann in chronische fällen erst nach 3 Wochen ein deutlicher Effekt hervorrufen. Gehen Sie nur kurze Strecken spazieren. Überanstrengen Sie das Tier nicht.  Auch Physiotherapie ist sehr hilfreich.

 

Diese Informationen sind lediglich zu Informations- und Bildungszwecken bestimmt. Der Einsatz von Bio Tinkturen ersetzt in akuten oder ernsthafteren Beschwerden nicht die Beratung und Behandlung durch einen Tierarzt oder Heilpraktiker es handelt sich nicht um Arzneimittel. Wenn eine Verwendung in Verbindung mit Krankheitsbildern beschrieben wird, dann nur im Sinne einer Regulationstherapie.

News Letter
 

Kundendienst