MediScent Podo - Bio Tinktur für Pferde mit Podotrochlose (Hufrollenentzündung oder –nekrose)

  • MediScent Podo - Bio Tinktur für Pferde mit Podotrochlose (Hufrollenentzündung oder –nekrose)

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  Podo 50 ml

Preis :
1
bis
2
€ 14,95

3
bis
5
€ 13,93

6
bis
99
€ 12,45

Vorrätig

Anzahl:  

MediScent Podo - Bio Tinktur für Pferde

 

MediScent Podo, zur Therapiebegleitung von Pferde mit Podotrochlose (Hufrollenentzündung oder –nekrose), fördert die Durchblutung und ist schmerzlindernd.

 

Die Podotrochlose, auch Hufrollennekrose oder Hufrollenentzündung ist eine entzündliche, degenerative Veränderung im Bereich der Hufrolle des Pferdes, die aus Strahlbein, dem unteren Ende der tiefen Beugesehne und Hufrollenschleimbeutel besteht. Die Nekrose ist am Strahlbein zu beobachten, das sich im Laufe der Zeit verändert.  Bei Verdacht auf Hufrollenentzündungen sollten Sie immer den Tierarzt kontaktieren. Dieser kann durch Röntgenaufnahmen, Ultraschalluntersuchung oder durch die Betäubung des betroffenen Hufes feststellen, ob der Verdacht bestätigt ist. Fütterung, Art der Bewegung, sowie der Beschlag sollten genau untersucht werden, um dem Ursache der Erkrankung auf die Spur zu kommen. Im Frühstadium gibt es für diese Krankheit sehr gute Behandlungsmöglichkeiten und Heilungschancen. Ein gezieltes Bewegungsprogramm, Weidegang und ein optimaler orthopädischer Beschlag sind Voraussetzung für das Ausheilen des Krankheitsprozesses.
 

 

MediScent Podo enthält verdünnte Extrakte von,


Bryonia; - Weiße Zaunrübe, bei Gelenkzündung, Arthritis, bei das Bild von Bryonia hat der Patient angst um sich zu bewegen.

Gingko biloba; Durchblutungsförderung und Schmerzlinderung. Gingko wirkt indem es die Blutgefäße erweitert.

Hekla Lava; Lava, Asche des Hekla-Vulkans, Island, das Mittel Hekla lava wird verschrieben, um Knochennekrose und Knochenauswuchs zu behandeln.

Rhus Tox, Giftsumach, wird algemein zur Behandlung von Gelenksteifigkeit und Gelenkschmerzen angewendet.

 

Zusammensetzung
Verdünntes Extrakt von Weiße Zaunrübe, Gingko biloba, Hekla Lava, Giftsumach

In der Homöopathie

Rhus Tox D6, Hekla Lava D8, Gingko biloba D2, Bryonia D6
 

Anwendung

Pony`s 2 x täglich 15 Tropfen .
Pferde 2 x täglich 25 Tropfen .



Selbstverständlich muss beim Verdacht auf eine Hufrollenentzündung ein Tierarzt oder Tierheilpraktiker konsultiert werden, um eine gesicherte Diagnose zu stellen.  Wichtig ist, je früher die Hufrollenentzündung erkannt und sinnvoll behandelt wird, umso besser stehen die Chancen für das Pferd!

Hufschmied und Tierarzt sollten zusammenarbeiten um so die beste Lösung für das Pferd zu finden.
 

Diese Informationen sind lediglich zu Informations- und Bildungszwecken bestimmt. Der Einsatz von Bio Tinkturen ersetzt in akuten oder ernsthafteren Beschwerden nicht die Beratung und Behandlung durch einen Tierarzt oder Heilpraktiker, es handelt sich nicht um Arzneimittel. Wenn eine Verwendung in Verbindung mit Krankheitsbildern beschrieben wird, dann nur im Sinne einer Regulationstherapie

News Letter
 

Kundendienst