MediScent Renil - Nieren Tonikum - Bio Tinktur für Tiere bei chronische Niereninsuffizienz sowie Schrumpfnieren

  • MediScent Renil - Nieren Tonikum - Bio Tinktur für Tiere bei chronische Niereninsuffizienz sowie Schrumpfnieren

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  50 ml

Preis :
1
bis
2
€ 14,95

3
bis
5
€ 13,93

6
bis
99
€ 12,45

Vorrätig

Anzahl:  

MediScent Renil - Nieren Tonikum, zur Therapiebegleitung bei chronische Niereninsuffizienz sowie Schrumpfnieren bei Hunde und Katzen.

MediScent Renil - Nieren Tonikum, zur Therapiebegleitung bei chronische Niereninsuffizienz sowie Schrumpfnieren bei Hunde und Katzen.


Lespedeza sieboldii - uraemie ( Harnvergiftung des Blutes durch mangelnde Funktion der Niere )
Solidago virga aurea - wirkt entwässernd, Der Nieren-Bereich ist äußerst druckempfindlich. Die Schmerzen strahlen dumpf, pochend oder stechend überwiegend in den Rücken aus, vergleichbar mit Rücken- / Bandscheibenbeschwerden. Neigung zu chronischen Nieren- oder Nierenbeckenentzündungen, Nierengrieß oder Nierensteinen. Unterstützung bei Steinabgang und chronischer Niereninsuffizienz.

Zusammensetzung
Verdünnte Extrakte von dem Lespedeza thunbergii - Buschklee und Goldrute.

In de Homöopathie
Lespedeza sieboldi D6, Solidago virga aurea D4

Anwendung

Die chronische Niereninsuffizienz ist nicht heilbar. Deswegen ist es so wichtig, diese Erkrankung früh zu erkennen (regelmäßigen Blutkontrollen beim Tierarzt), doch mit der entsprechenden Behandlung und Diät kann sie in ihrem Fortschreiten aufgehalten werden.
Dabei muss in erster Linie auf hochwertige und wohldosierte Proteine sowie auf einen reduzierten Salz- und Phosphoranteil im Futter geachtet werden.( z.b Virbac Vet Complex Renal)

Fütterungsempfehlung: bei Bedarf:

Katze, kleiner Hund 2 x täglich 5 Tropfen
Grosser Hund 2 x täglich 10 Tropfen

Grossere Tiere 2 x täglich 20 Tropfen

 

Diese Informationen sind lediglich zu Informations- und Bildungszwecken bestimmt. Der Einsatz von Bio Tinkturen ersetzt in akuten oder ernsthafteren Beschwerden nicht die Beratung und Behandlung durch einen Tierarzt oder Heilpraktiker, es handelt sich nicht um Arzneimittel. Wenn eine Verwendung in Verbindung mit Krankheitsbildern beschrieben wird, dann nur im Sinne einer Regulationstherapie

 

News Letter
 

Kundendienst