Simicur Arthricur compositum Tierhomöopathie Rückenschmerzen, Kissing Spines, Arthrose, Muskelverletzungen, Kreuzverschlag, Arthritis

  • Simicur Arthricur compositum Tierhomöopathie Rückenschmerzen, Kissing Spines, Arthrose, Muskelverletzungen, Kreuzverschlag, Arthritis

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  100 ml

Preis :
1
bis
2
€ 21,75

3
>
€ 20,17
Vorrätig

Anzahl:  

Anwendung: Rückenschmerzen, 'Kissing Spines', Muskelschmerzen, Arthrose, steife Muskeln, Muskelverletzungen, Kreuzverschlag, Arthritis.

ARTHRICUR- compositum für Muskel und Gelenke

Arthricur ist eine homöopathische Tinktur in eine 100 ml Tropfflasche von SIMICUR zur oralen Anwendung bei Hunden, Katzen, Pferden und Ponys.
Arthricur ist auf der Basis von Homöopathie und Phytotherapie aus stark verdünnten Pflanzenextrakten zusammengesetzt:

  • Rubia tinctorum D3 (entkrampfend und entwässernd
  • Solidago virgaurum D3 (stärkung der kapillarwände)
  • Rhus toxicodendron D6 (muskelstoffwechsel, arthrose)

Anwendung: Anwendung: Dem Futter beigefügt sorgt Arthricur für einen optimalen Muskelstoffwechsel und für eine starke Durchblutung der Muskeln und Gelenke. Durch diese Wirkung ist Arthricur bei Muskelsteifheit und Muskelverletzungen anwendbar, insbesondere bei Verspannungen und Rückenschmerzen. Weiterhin ist Arthricur indiziert bei Kreuzverslag, Muskelrisse, Prellungen und Schulterlahmheit. Durch die Stärkung der Durchblutung der Gelenkkapseln ist Arthricur ebenfalls das richtige Mittel zur Behandlung von steifen Gelenken infolge Arthrose.



Wirkung: Bei Rückenschmerzen und nach schwerer Anstrengung können Muskelverkrampfungen durch unmäßige Häufung von Giftstoffen (Milchsäure) in den Muskeln auftreten. Um Stoffwechsel und Durchblutung der Muskeln anzuregen und die Abfuhr von von giftigen Stoffen durch die Nieren zu verstärken, ist Arthricur außerordentlich geeignet zur Anwendung bei steifen Muskeln und Kreuzverschlag. Arthrose ist eine chronische Entzündung und Deformierung eines Gelenkes. Diese wird verursacht durch Anhäufung von giftigen Stoffwechselprodukten in und um das Gelenk. Durch Verstärkung der Durchblutung und Abfuhr dieser Stoffwechselprodukte ist Arthricur das geeignete Mittel bei steifen Gelenken infolge von Arthrose.



Dosierung: Arthricur soll oral durch das Futter, in das Trinkwasser oder direkt in das Maul in folgenden Dosierungen verabreicht werden:


Pferde/Pony: 2 x täglich 30 Tropfen
Hunde: 2 x täglich 15-25 Tropfen
Katze: 2 x täglich 10-15 Tropfen



Inhalt: 100 ml = 2250 tropfen



Anmerkung: Während der Behandlung sollte man Ihr Tier normal bewegen und vor der Bewegung die verletzte Muskeln einmassieren mit Spiergel. Bei der Behandlung von Arthrose empfiehlt es sich Osteocur in Kombination mit Arthricur zu gebrauchen, weil Osteocur regulierend auf das Knochengerüst wirkt.

Anwendung

Indikationen für Arthricur sind:

Pferde/Pony Hunde Katze
rückenschmerzen artrose artrose
kreuzverslag muskelsteifheit muskelverletzungen.
muskelrisse muskelverletzungen  
artrose und schulterlahmheit    

 

News Letter
 

Kundendienst