Virbac Hexarinse Mundspüllösung

  • Virbac Hexarinse Mundspüllösung

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  237 Milliliter

Preis:
Vorübergehend ausverkauft

Virbac Hexarinse ist eine angenehm schmeckende Spüllösung mit Chlorhexidinglukonat .Die anti - mikrobielle Aktivität von Chlorhexidin beugt Zahn- und Zahnfleischerkrankungen vor.

Virbac Hexarinse Mundspüllösung

 

Virbac Hexarinse ist eine erfrischende und angenehm schmeckende Spüllösung, die Chlorhexidingluconat enthält. Die anti - mikrobielle Aktivität von Chlorhexidin beugt Zahn- und Zahnfleischerkrankungen vor.

Chlorhexidin hemmt die Neubildung von bakteriellen Zahnbelägen (Plaque).

Zahnplaque ist ein weisslicher Belag auf Zähnen, die nicht regelmässig gereinigt werden. Zahnplaque hat etwa die Farbe wie Zahnschmelz, weshalb er vom Tierbesitzer oft nicht wahrgenommen wird. Plaque haftet insbesondere dort, wo keine mechanische Reinigung durch den Kauvorgang stattfindet. Er besteht zum grössten Teil aus von Bakterien und deren Abbauprodukten. Dazukommen Futterreste, Eiweisse und Mineralstoffe aus dem Speichel.

Wird Plaque nicht regelmässig entfernt, bildet sich durch Einlagerung von Salzenaus dem Speichel fester Zahnstein. Der zunächst weisse Zahnstein verfärbt sich mitder Zeit bräunlich und wird spätestens dann vom Besitzer als solcher erkannt.

Da die Mineralien über den Speichel in die Mundhöhle gelangen beginnt der Prozess in der Nähe der Speicheldrüsenausführungs - gänge, also an der Aussenseite der Backenzähne sowie der Innenseite der unteren Schneidezähne. Auf derunregelmässigen Oberfläche des Zahnsteines haftet erneut Plaque, aus dem wiederum Zahnstein entsteht.

Zahnstein selbst ist geruchlos. Der teilweise starke Gestank aus dem Maul betroffener Tiere ist auf Entzündungsprozesse von Zahnfleisch und Maulhöhle zurückzuführen

In Form der alkoholfreien Lösung dringt das Chlorhexidin auch in die Zahnzwischenräume und in Zahnfleischtaschen.



Zusammensetzung
Chlorhexidinglukonat 0,12 % in einer alkoholfreien Lösung

Anwendung

Spüllen Sie den Mund des Hundes oder der Katze täglich aus, nach der Mahlzeit. Ausser wenn der Tierarzt es anders angeordnet hat

News Letter
 

Kundendienst