ZymoSan Pankreas Pulver - Enzymkomplex für Hunde und Katzen

  • ZymoSan Pankreas Pulver - Enzymkomplex für Hunde und Katzen

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  120 gram

Preis: € 28,50
Vorrätig

Anzahl:  
Beschreibung:  240 gram

Preis: € 49,50
Vorrätig

Anzahl:  

ZymoSan Pankreas Pulver - Enzymkomplex für Hunde und Katzen. Neu Erhältlich.


ZymoSan als Futtermittelzusatz für die exokrine Pankreasinsuffizienz bei Hunden und Katzen. Unterstützt mit natürlichen Enzymen Verdauungsproblemen als Folge einer akuten oder chronischen Pankreatitis, es enthält die Pankreasenzyme Amylase, freie Protease und Lipase. Diese Enzyme gewährleisten eine optimale Aufspaltung von Kohlenhydraten (Amylase), Proteinen (freie Protease) und Fetten (Lipase) und sorgen in ihrer Gesamtheit für eine effiziente und geregelte Verdauung des aufgenommenen Futters.

 

Pankreatitis ist eine Krankheit der Pancreas (Bauchspeicheldrüse) die unterteilt wird in akute und chronische Pankreatitis. Bei Hunden kommt dies häufig vor, bei Katzen seltener.
Bei der exokrinen Pankreasinsuffizienz (EPI) werden nicht genügend Verdauungsenzyme produziert. Symptome sind u. a. Gewichtsverlust, Durchfall, voluminöse Stuhlgänge, fettige Stuhlgänge, Blähungen und Magengeräusche und stark gesteigerter Appetit ohne Gewichtszunahme. Die chronische Pankreasinsuffizienz ist unheilbar. Es ist eine lebenslange Therapie erforderlich. Grundsätzlich sollte das Futter auf 3 - 4 Mahlzeiten aufgeteilt werden, um den Verdauungskanal zu entlasten. Die Nahrung sollte hochverdaulich sein mit Eiweiß und Kohlenhydraten von hochwertiger Qualität und mit geringem Fettgehalt.

 

Enthält pro Gramm Pulver: 22.800 USP-Einheiten an Lipase, 95.000 USP-Einheiten an Protease und 95.000 USP-Einheiten an Amylase gewonnen aus Schweine.

Anwendung

Dosierung;
ZymoSan muss während jeder Mahlzeit zugegeben werden. Wichtig sind häufige Mahlzeiten (bevorzugt 3 mal täglich)
Die empfohlene Dosierung beträgt:
Hund: 1 Messlöffel (=ca 2,8 gram) bei jeder Mahlzeit.
Katze: 1/4-3/4 Messlöffel bei jeder Mahlzeit.

Diese Dosierung sollte auf die schwere der EPI und dem Gewicht des Tieres angepasst werden, bei chronischen Insuffizienz die Dosierung erhöhen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird.

News Letter
 

Kundendienst