Milbemax Wurmkur kleine Katze

  • Milbemax Wurmkur kleine Katze

Milbemax® für kleine Katzen (S) - schmackhafte Filmtabletten für Katzen; Zur Behandlung von kleine Katzen und Kätzchen bei Übertragung von Fadenwürmern und Bandwürmern und zur Vorbeugung von Herzwurmerkrankungen.

Breitspektrumanthelminthikum

Wirkstoffe: Milbemycin-Oxim 4 mg, Praziquantel 10 mg

Indikationen:

Milbemax wird verwendet zur behandlung von;

  •     Spulwürmer: Toxocara cati
  •     Hakenwürmer: Ancylostoma tubaeforme
  •     Bandwürmer: Dipylidium caninum (Hundbandwurm), Taenia spp., Echinococcus multilocularis (Fuchsbandwurm)
  •     Zur Vorbeugung von Herzwurmerkrankung: Dirofilaria immitis

Milbemax kann auch bei laktierenden und trächtigen Tieren angewendet werden.

 

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung nicht verwendeter Tierarzneimittel oder bei der Anwendung entstehender Abfälle:

International; befolgen Sie die Nationale Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung nicht verwendeter Tierarzneimittel. Das Arzneimittel kann für Fische und andere aquatische Organismen toxisch sein und sollte nicht in Gewässer gelangen

Homeovet Tierklinik Rezeptservice.

 

Preisse, Maßen und gewichte

Beschreibung:  1 tablet kleine katze

Preis:
Vorrätig

Anzahl:  
Beschreibung:  4 tabletten kleine katze

Preis:
Vorrätig

Anzahl:  
Beschreibung:  10 tabletten kleine katze

Preis:
Vorrätig

Anzahl:  
Beschreibung:  20 tabletten kleine katze

Preis:
Vorrätig

Anzahl:  
Anwendung

Katzenwelpen werden im Alter von 6 Wochen und dann monatlich bis zum Alter von 6 Monaten entwurmt. Säugende Kätzinnen müssten gleichzeitig mit den Welpen behandelt werden. Erwachsene Katzen sollen 4 mal pro Jahr entwurmt werden.

Milbemax kleine Katze / Kätzchen:

  • 0.5 - 1 kg Körpergewicht 1/2 Tablet
  • 1   - 2 kg Körpergewicht  1   Tablet

Milbemax kann bei einem Programm zum Schutz vor der Herzwurmerkrankung eingesetzt werden, wenn eine gleichzeitige Behandlung gegen Bandwürmer indiziert ist. Eine monatliche Behandlung beugt der Herzwurmerkrankung vor. Für eine regelmäßige Vorbeugung gegen Herzwurmerkrankung sollte bevorzugt das Monopräparat eingesetzt werden.

News Letter
 

Kundendienst